Suche
  • Monika

Schilddrüsen-Rehabilitations-Kur

Drei verschiedene Medical Medium Kuren, die kombiniert oder auch einzeln durchgeführt die Schilddrüse langfristig entgiften.


Immer wieder steht die Schilddrüse im Fokus, wenn es um Autoimmunkrankheiten geht. Das weiß auch Anthony William und hat der Schilddrüse deshalb eine ganz spezielle Kur gewidmet. Genau genommen handelt es sich sogar um drei verschiedene Varianten, die allesamt unserem "Schmetterlingsorgan" bei der Reinigung und Heilung helfen.


Einen ausführlichen Artikel zur "Autoimmun-Debatte", findest du übrigens hier. In diesem Artikel soll es jedoch ausschließlich um die Entgiftung der Schilddrüse gehen.


      |Entgiftungsplan A


Bei dieser Variante geht es vordergründig um die Entlastung der Leber, des Lymphsystems und des Darms.


  1. Trinke 500 ml puren Selleriesaft morgens auf nüchternen Magen

  2. Trinke 500 ml Zitronen- oder Limettenwasser mittags oder am frühen Nachmittag (eine halbe Zitrone/Limette auf einen halben Liter Wasser)

  3. Trinke 500 ml Zitronen- oder Limettenwasser am späten Nachmittag

  4. Trinke 500 ml Aloe Vera Wasser oder Gurkensaft am Abend


Die meisten Menschen leiden (oft unwissend) unter chronischer Dehydrierung. Beginnen sie dann den Körper zu entgiften, können die freiwerdenen Giftstoffe nicht aus dem Körper transportiert werden. Die Ausscheidungsorgane (Nieren, Darm, Haut) funktionieren nicht wie sie sollen und so bewirkt die Detox-Kur oft das Gegenteil vom selbsterklärten Ziel - man fühlt sich letztlich schlechter als zuvor.


Der Entgiftungsplan A öffnet durch die hohe Menge an nährenden Wässern die Ausscheidungsorgane und ermöglicht so eine sichere Entgiftung. Natürlich sind die Säfte nicht das Einzige, das während des Tages zu sich genommen werden sollte. Trinke die Säfte zwischen oder während der Mahlzeiten und genehmige dir ausreichend Snacks, sodass du nicht hungern musst. Es geht bei diesen Kuren um die innere Reinigung, nicht um Kalorienzählen!


Egal welcher Ernährungsform man Glauben schenkt, die Schilddrüsen-Kuren können in jeden Lebensstil integriert werden. Es sollte dennoch darauf geachtet werden, dass die "No-Foods" in dieser Zeit vermieden werden und durch reichlich Nahrung aus dem Portfolio der "Heiligen Vier" ersetzt werden.


      |Entgiftungsplan B


Bei dieser Variante geht es hauptsächlich um die Ausleitung der Leicht-, Halb- und Schwermetalle.


  1. Trinke 500 ml puren Selleriesaft morgens auf nüchternen Magen

  2. Trinke jeden Tag den Heavy-Metal-Detox-Smoothie

  3. Trinke 500 ml Zitronen- oder Limettenwasser mittags oder am frühen Nachmittag

  4. Trinke 500 ml Ingwerwasser am späten Nachmittag

  5. Trinke 500 ml Aloe Vera Wasser oder Gurkensaft am Abend


Schwermetalle sind eines der Lieblingsspeisen des Epstein-Barr-Virus, das für die Schilddrüsenprobleme verantwortlich ist. Durch den Entgiftungsplan B werden die Metalle ausgeleitet und die durch die Giftstoffe entstandenen Gewebeschäden gleichzeitig mit wichtigen Mineralien und Spurenelementen aufgefüllt.


Zusätzlich zu den "No-Foods" sollte bei dieser Variante auf Schwertfisch, Seebarsch und Thunfisch verzichtet werden, da diese Tiere besonders viel Quecksilber enthalten.


      |Entgiftungsplan C


Bei dieser Variante geht es ganz allgemein um die Reinigung der Schilddrüse.


  1. Trinke 500 ml puren Selleriesaft morgens auf nüchternen Magen

  2. Trinke jeden Tag einen Smoothie zur Heilung der Schilddrüse

  3. Trinke 500 ml Zitronen- oder Limettenwasser mittags oder am frühen Nachmittag

  4. Trinke eine Tasse Ingwerwasser zu einem Zeitpunkt deiner Wahl

  5. Trinke eine Tasse Schilddrüsen-Heiltee zu einem Zeitpunkt deiner Wahl

  6. Trinke mindestens eine Tasse Schilddrüsen-Heilbrühe zu einem Zeitpunkt deiner Wahl

  7. Trinke mindestens 500 ml Schilddrüsen-Heilsaft am Abend


Ein großes Problem vieler Ernährungsftrends ist das viele Fett, das wir dadurch konsumieren. Es verdickt unser Blut und macht es Schadstoffen so leichter in unserem Körper zu verweilen. Zu hohe Blutfettwerte sind nicht nur der Grund für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes, auch die Leber leidet unter einem zu hohen Fettkonsum.


Das kleine Organ ist Dreh- und Angelpunkt in unserem Körper. Geht es der Leber schlecht, können auch alle anderen Organe nicht einwandfrei funktionieren. Essen wir also zu viel Fett und schädigen so die Leber, hat dies zum Beispiel auch Auswirkungen auf unsere Schilddrüse. Dabei ist es übrigens völlig irrelevant, ob es sich bei den Fetten um gesunde oder nicht gesunde, tierische oder pflanzliche Fette handelt - die Leber macht hier keinen Unterschied!


Während des Entgiftungsplans C sollte der Fettverzehr daher um mindestens ein Viertel gesenkt werden. Wer es schafft komplett auf Fett zu verzichten, kann dies tun. Der völlige Verzicht auf Fett beschleunigt die Heilungsprozesse in unserem Körper - bei diesen aber auch allen anderen Kuren von Medical Medium, Anthony William.


Wie auch bei Entgiftungsplan B, empfiehlt es sich bei dieser Kur neben den "No-Foods" auf Schwertfisch, Seebarsch und Thunfisch zu verzichten.


Bei der Durchführung der Schilddrüsen-Rehabilitations-Kur gibt es keinen strikten Fahrplan. Ob man nun neunzig Tage lang den Entgiftungsplan A durchführt, sich für jeden Monat einen anderen Plan vornimmt oder zwei Monate lang Plan B und einen Monat lang den Entgiftungsplan C verinnerlicht, bleibt jedem selbst überlassen.



In der Galerie findest du die Rezepte für den Entgiftungsplan C; für das Aloe Vera Wasser empfiehlt Anthony ein fünf bis zehn Zentimeter langes Stück Aloe Vera Blatt zu verwenden. Bei kleinen, dünnen Blättern sollte entsprechend mehr von der Pflanze abgeschnitten werden. Die Blätter gibt es im Bio-Supermarkt oder im Reformhaus.

72 Ansichten

ABONNIEREN VIA EMAIL

© 2020 by YOU CAN HEAL