Bohneneintopf mit Blumenkohlreis

Aktualisiert: Apr 30

Das Rezept ist an eine klassische Paella angelehnt und bringt auch ohne Fischeinlage ein mediterranes Flair auf den Teller.


Was du brauchst Angaben für 4 Portionen


1 Knoblauchzehe

1 Dose stückige Tomaten

ca. 400 ml passierte Tomaten (je nachdem wie groß der Blumenkohl ist)

240 g weiße Bohnen (Abtropfgewicht)

200 g Brechbohnen

1 Paprika, rot

3 EL Rosmarin

3 EL Oregano

1 EL Paprikapulver

1/4 TL Cayennepfeffer

Salz

Pfeffer

1/2 Zitrone


Was du tun musst


Blumenkohl waschen und in Röschen schneiden. Anschließend in einer Küchenmaschine oder mit einer Küchenreibe zu Reis zerkleinern. Restliches Wasser mit einem Zewa oder Küchentuch aus dem Blumenkohlreis drücken und den Reis zur Seite stellen.


In einer großen, flachen Pfanne den Knoblauch kurz anbraten und mit den stückigen und passierten Tomaten ablöschen. Gewürze, Kräuter, Bohnen und Paprika zu dem Tomatensugo hinzufügen. Anschließend den Blumenkohlreis unterheben und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten weiterköcheln. Bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit in Form von passierten Tomaten hinzufügen. Zum Schluss abschmecken und gegebenenfalls noch einmal nachwürzen. Vor dem Servieren den Saft einer halben Zitrone über den Eintopf träufeln.

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BBQ-Sauce

Maultaschen