• Monika

Cranberrys

Warum die kleinen roten Beeren dabei helfen können Gewicht zu verlieren und warum besonders Frauen von ihrem Verzehr profitieren.


Dass Beeren eine Fülle an Antioxidantien besitzen und daher ein wahrer Jungbrunnen sind, ist bekannt. Und auch, dass Cranberrys ein hervorragendes Mittel gegen Harnwegsinfekte ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Was die kleinen roten Beeren noch alles können, möchte ich in diesem Artikel aufzeigen.


|Frauenleiden


Verschiedene Chemikalien wie zum Beispiel Phthalate (Weichmacher), die besonders häufig bei der Herstellung von Plastikprodukten und -verpackungen eingesetzt werden, wirken im Körper wie Östrogen. Diese Fremd-Östrogene bringen die körpereigene Hormonproduktion allerdings ordentlich durcheinander, was besonders Frauen zu schaffen macht und für viele frauliche Gesundheitsstörungen verantwortlich ist.


Die in Cranberrys enthaltenen Phyto-Östrogene zerstören die chemischen Fremd-Östrogene und bringen das Hormonsystem wieder in Balance. Natürlich geschieht dies auch bei Männern. Da das Immunsystem einer Frau jedoch zweimal im Monat (Eisprung und Periode) sozusagen in den Keller fällt, sind Frauen einfach anfälliger für Krankheitserreger und Giftstoffe wie zum Beispiel diese Fremd-Östrogene und in Folge dessen häufiger von Gesundheitsproblemen betroffen. Nichtsdestotrotz können sowohl Frauen als auch Männer von der hormonausgleichenden Wirkung der Beeren profitieren.


|Gallensteine


Es gibt zwei verschiedene Arten dieser Steine: Bilirubin- und Cholesterinsteine. Wenn die Leber überlastet ist und folglich alte, abgestorbene rote Blutkörperchen nicht mehr vollständig abbauen und ausleiten kann, bilden die Blutkörperchen kleine Zellhaufen, die sich schließlich zu gelartigen Kugeln formen. Ein Stein bildet sich daraus jedoch erst, wenn die Leber aufgrund ihrer Überlastung sozusagen "heiß läuft" und die erwärmten Bilirubinkugeln in die deutlich kältere Gallenflüssigkeit in der Gallenblase plumpsen. Man kann sich das Phänomen so ein bisschen wie beim Bleigießen an Silvester vorstellen.


Dasselbe passiert auch mit nicht vollständig aufgebrochenem Cholesterin, das seinen Weg in die Gallenblase findet. In diesem Fall handelt es sich jedoch um den Verbund von schlechtem Cholesterin und Toxinen aus der Leber. Und auch hier kommen die kleinen roten Beeren ins Spiel, denn kein anderes Lebensmittel ist so wirksam, wenn es um die Auflösung von Gallensteinen geht. Da Cranberrys auch eine reinigende Wirkung auf die Leber besitzen, können sie in Folge dessen sogar dabei helfen Nierensteine abzutragen.


|Streptokokken


50 verschiedene Arten dieses Bakteriums gibt es bereits und sie alle leben in Co-Existenz des Epstein-Barr-Virus. Da das Epstein-Barr-Virus in fast jedem Menschen aktiv ist, fühlt sich demzufolge auch Strep in vielen Körpern wohl. Streptokokken sind extrem hartnäckig, weshalb es häufig eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, diesen Bakterien den Garaus zu machen. Cranberrys sind hier das beste Mittel; sie wirken besonders kraftvoll gegen jeglichen Streptokokken-Stamm.


Die in den Beeren enthaltenen Aminosäuren schützen auch das Bindegewebe, in welches sich Streptokokken besonders gern hineinbohren. Cranberrys zerstören nicht nur Strep, sondern wirken überdies auch auf das Wachstum von Viren und anderen schädlichen Organismen hemmend.


|Appetitzügler


Auch beim Bestreben Gewicht zu verlieren können Cranberrys unterstützend wirken, da sie den Appetit dämpfen. Darüber hinaus entgiften die in den Beeren enthaltenen Enzyme sämtliche Organe und gleichen mit ihren über 50 verschiedenen Spurenelementen Defizite im Körper aus. Defizite, von welchen die meisten Menschen womöglich nicht einmal den Hauch einer Ahnung haben.


Eine besondere Fähigkeit bieten die Beeren in der Reparatur von Strahlenschäden. Strahlung ist eine der größten Gesundheitsgefahren unserer Zeit und wird deshalb von Anthony William auch zu den "Gnadenlosen Vier" gezählt.


Widmen wir uns schließlich noch der seelischen Unterstützung, die Cranberrys uns darbieten können. Wer mit verfestigten Kritik-Mustern zu kämpfen hat, viel Kritik verteilt oder selbst häufig kritisiert wird, dem helfen die Beeren dabei einen klaren Blick zu erlangen, indem sie Nervenzellen und Rezeptoren von Giftstoffen befreien. Cranberrys besänftigen und fördern ein fröhliches Gemüt. Durchleuchtet man dieses Lebensmittel also einmal etwas genauer, lässt sich, wie bei vielen anderen Nahrungsmitteln auch, feststellen: Klein, aber Oho!

ABONNIEREN VIA EMAIL

© 2020 by YOU CAN HEAL